kein Bild vorhanden

Quinta da Boavista

Lisboa


2014 Sentencostas Tinto

Cucée aus Castelão, Camarate, Tinta Miúda und Predo Martinho

trocken, intensive Aromatik von Waldbeeren und dunklen Kirschen, balsamische Noten

zurück zur Übersicht

Portugal

Portugal ist mit seiner Vielfalt an autochthonen (einheimischen) Rebsorten einzigartig. Die meisten Weine werden als Cuvées ausgebaut. Rund vier Prozent der Gesamtfläche des Landes sind dem Weinbau gewidmet, ein höherer Anteil als in jedem anderen Land der Erde. Seit über 2000 Jahren werden auf der Halbinsel mit großer Leidenschaft Weine erzeugt. Dabei vereinen die Winzer das handwerkliche Know-how, das an die Ursprünge des Weinbaus anknüpft, mit dem Einsatz von Spitzentechnologie. Das Ergebnis sind authentische Weine, die zudem ein sehr gutes Preis-Genuss-Verhältnis bieten. In Portugal entstand im Jahr 1756 die erste Weinanbauregion der Welt mit geschützter Herkunftsbezeichnung. Die Region Alto Douro, die seit 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, wird für seine Portweine geschätzt.

Lisboa

Gleich hinter Lissabon beginnt die drittgrößte Weinbauregion Portugals und erstreckt sich in Richtung Norden direkt am Atlantik entlang. Auf Sand- und Ton-Böden reifen, begünstigt durch die kühlen Atlantikwinde rote wie auch weiße Trauben. Die Weißweine gelingen meist sehr schön leicht und frisch-fruchtig, mineralisch. Die Rotweine waren schon im 19. Jahrhundert in anderen Anbaugebieten, auch im Bordeaux sehr beliebt, wegen ihrer intensiven Farbe und kraftvollen Art.

zurück zur Übersicht